From the Blog

Handelszeitung kooperiert mit Wall Street Journal

Zeitungen

Immer donnerstags erscheint in der Schweiz die führende, größte und auch älteste Wirtschafts- und Finanzzeitung, die Handelszeitung (früher Schweizerische Handelszeitung). Sie ist die renommierteste Wirtschaftspresse und berichtet unter anderem über große Schweizer Unternehmen und über die Ereignisse an den internationalen Finanzmärkten. Die wirtschafts-interessierten Leser werden über Finanz- und Anlagemöglichkeiten ebenso informiert wie über Trends und Entwicklungen in der Industrie. Ein neu konzipierter Investment-Teil schließt sich zwischenzeitlich an das Angebot in der Zeitung an: Er liefert ambitionierten Anlegern mehr und ausführliche Informationen sowie Insidertipps.
Zu der Leserschaft gehören Entscheidungsträger aus Unternehmen, öffentlichen Organisationen sowie aus dem Mittelstand und kleineren Betrieben. Die Handelszeitung gehört zum Axel Springer Verlag Schweiz.
Wer die gedruckte Ausgabe der Handelszeitung in den Händen hält, findet darin Unternehmensgeschichten und Managementfeatures. Auch wichtige und aktuelle Wirtschaftsfragen werden analysiert und besprochen. Und das tun beispielsweise der Schweizer Topökonom Nouriel Roubini oder auch Wirtschafatswissenschaftler Joseph Stiglitz. Kontroversen Themen und Diskussionen sollen im Übrigen in Zukunft noch mehr Platz in der Handelszeitung eingeräumt werden.
Mit einem klaren Qualitätsjournalismus und hintergründiger Wirtschaftsberichterstattung hat die Handelszeitung es geschafft, sich als traditionelle Marke erfolgreich zu etablieren. Am 11. Mai 2011 feierte die Zeitung das 150. Jubiläum.
Nachdem im Herbst 2010 bereits eine neue Strukturierung der Zeitung eingeführt wurde, erscheint sie seit 2011 mit einer neuen Typografie, zusätzlichen Grafiken mit Erklärungen im Börsenteil sowie einer überarbeiteten Doppelseite „Savoir Vivre“, die sich bunten Lifestyle-Themen wie Auto, Kunst, Genuss und Wellness widmet.
Mit dem Geburtstag der Handelszeitung fiel auch der Startschuss für die Initiative „Suite 150“, in der Schweizer Traditionsfirmen (älter als 150 Jahre) ihr Wissen und das Know How an Jungunternehmer weitergeben. Zu den Gründern von „Suite 150“ zählen neben der Handelszeitung auch Unternehmen wie Credit Suisse, Swiss Life, Confiserie Sprüngli, Privatbank Wegelin, TAG Heuer, Orell Füssli oder Pictet & Cie Banquiers.